UPDATE 2: Nachdem das Angebot ja Monat für Monat verlängert wurde, ist am 17.04.2011 wohl endgültig Schluss mit der 30 € Starterprämie. Wer sein Geld also aktuell noch mit 2,2 % Zinsen anlegen möchte und auf das Startguthaben scharf ist, sollte es sich mit dem kostenlosen Bank Of Scotland-Tagesgeldkonto langsam, aber sicher überlegen, Bessere Konditionen gibt es momentan übrigens nirgends.

UPDATE: Und mal wieder verlängert bis zum 28.02.2011 – wahrscheinlich wird es danach erneut verlängert, aber trotzdem wollte ich den Artikel noch mal nach oben schieben. Das kostenlose Tagesgeldkonto der Bank Of Scotland lockt auch im Februar 2011 wieder mit 30 € Startguthaben. Wer noch keins besitzt, sollte sich den Artikel, den ich übrigens ein wenig aktualisiert und bearbeitet habe, mal genauer durchlesen.

UPDATE ENDE

Bank-of-scotland-300 in Bank Of Scotland: Kostenloses Tagesgeldkonto mit 2,2 % Zinsen + 30 Euro Startguthaben

Die Bank Of Scotland bietet euch ein kostenloses Tagesgeldkonto inkl. 30 € Startguthaben mit einer Verzinsung von 2,2 % jährlich an. Die 30 € erhaltet ihr wenige Wochen nach Kontoeröffnung direkt auf das Tagesgeldkonto überwiesen, nachdem ihr einen kleinen (es reichen 5 oder 10 € aus) oder größeren Betrag eingezahlt habt, über den ihr später selbstverständlich frei verfügen könnt.

Auf den ersten Blick scheinen die Zinsen nicht hoch zu sein, innerhalb der letzten Jahre und begünstigt durch die weltweite Finanzkrise haben sich die Zinskonditionen aber allgemein derart verschlechtert, dass über 2 Prozent alles andere als die Regel sind. Im Gegenteil sind 2,2 % so ziemlich das Höchste, was ihr in dem Bereich momentan erhalten könnt. Bei Sparkassen, Volksbanken und Co. erhaltet ihr dagegen kaum Zinsen.

Wer also ein unkompliziert zu handhabendes Tagesgeldkonto sucht, auf das man immer zugreifen kann, ist mit der Bank Of Scotland sehr gut bedient. Ohne Mindesteinlage und Sternchentexte, dafür mit kostenloser Kontoführung und unkompliziertem Selbstmanagement könnt ihr auf dem Tagesgeldkonto euer Geld parken und sowohl von den Zinsen als auch einer Startguthaben in Höhe von 30 € profitieren, die einige Wochen nach der Kontoeröffnung dem Tagesgeldkonto gutgeschrieben wird. Diese Aktion läuft schon eine ganze Weile und wird immer wieder verlängert.

Stiftung Warentest Finanztest hat das Tagesgeldkonto der Bank Of Scotland in der Ausgabe 02/2010 als „Bestes Tagesgeldangebot“ ausgezeichnet. Eure Einlagen sind bis zu einer Höhe von 50.000 Euro uneingeschränkt gesichert. Ihr solltet allerdings beachten, dass es sich bei diesem Angebot wirklich um ein reines Tagesgeldkonto handelt. Das heißt: Ihr gebt als Referenzkonto euer normales Girokonto an, von dem ihr dann Geld einziehen und auf das ihr Geld auszahlen könnt. Transaktionen zu anderen Konten oder Überweisungen vom Tagesgeldkonto (außer auf das Referenzkonto) sind nicht möglich. Allerdings sind eure Einlagen so auch sehr sicher, und ihr könnt trotzdem jeden Tag darauf zugreifen.

Um Geld zu parken und von hohen Zinsen zu profitieren, gibt es derzeit keine bessere Alternative, zumal ihr bis auf Weiteres noch die 30 € als Prämie bekommt.