UPDATE: Es ist kaum zu fassen: Der Release von Duke Nukem Forever wurde um 6 Wochen auf den 10.06.2011 nach hinten verlegt. Was sich in Anbetracht der 15-jährigen Entwicklungszeit auf den ersten Blick so liest, als würde die neverending story weitergehen, ist aber wohl nur halb so schlimm. In den verbleibenden Wochen will Gearbox dem Spiel noch mal den letzten Feinschliff verpassen, danach soll es ganz ehrlich, wirklich und hundertprozentig erscheinen. Hoffentlich…

UPDATE ENDE

Neben der Standard Edition von Duke Nukem Forever, die ich bereits in diesem Artikel vorgestellt habe, gibt es exklusiv bei Amazon auch noch die ziemlich fette Balls Of Steel Edition (PC) für 69,99 €. Leider kommen aufgrund des FSK18-Versandes noch 5 € Versandkosten hinzu.

Die Edition gab es einige Euro billiger auch schon bei Zavvi und TheHut. Bei beiden Anbietern wie auch Amazon UK ist die Box mittlerweile aber ausverkauft, also verlinke ich auch nur die deutsche Version, die trotz des im Vergleich höheren Preises für feuchte Augen bei allen Duke-Anhängern sorgen dürfte:

Duke-nukem-balls-of-steel in Duke Nukem Forever - Balls Of Steel Edition für PC exklusiv bei Amazon

Duke Nukem Forever Balls Of Steel Edition – 69,99 € + 5 € Versand (FSK 18)

Inhalt:

  • Uncut-Version von Duke Nukem Forever mit englischer und deutscher Sprachausgabe (deutsche Vertonung von Manfred Lehman, der deutschen Stimme von Bruce Willis)
  • Büste des legendären Duke
  • Echtheitszertifikat
  • 100 Seiten Hardcover Artbook: History, Legacy & Legend: Duke Nukem Forever Art from the Vault
  • Duke Nukem Forever Postkarten
  • Duke Nukem Forever Logo Sticker
  • Duke Nukem Forever Sammler-Comic (streng limitiert)
  • Duke Nukem Forever Faltbogen (Duke mit Schweinekopf)
  • Duke Nukem Forever Poker Chips
  • Duke Nukem Forever Mini Poker Karten
  • Duke Nukem Forever Würfel mit Atomlogo

Also eine ziemlich geballte Ladung für Fans des Duke. Besonders interessant finde ich, dass es für den deutschen Markt eben noch die deutschsprachige, ungeschnittene Version gibt, wobei sich der Großteil vermutlich lieber das kernige Original anhören wird. Einen besseren als den Bruce Willis-Synchronsprecher hätte man dafür aber wohl kaum finden können 😉